Mit dem Lockdown in diesem Frühjahr ist das Thema Homeoffice sehr aktuell geworden und zahlreiche Firmen haben diese Arbeitsform stark ausgebaut. Allerdings gibt es in Zusammenhang mit Homeoffice verschiedene Gesundheits-Risikofaktoren, wie Bildschirmarbeit, Arbeitszeit und Psychosoziale Risiken.  Unser Webinar zeigt praxisorientierte Lösungsvorschläge bezüglich Vereinbarkeit von Homeoffice und Gesundheit.


Inskünftig sind die VE verpflichtet, Arbeitnehmende, denen ab Alter 58 vom Arbeitgeber gekündigt wurde, im bisherigen Umfang weiter zu versichern, wenn dies die versicherte Person wünscht (Weiterversicherungsoption), und zwar sowohl in der obligatorischen als auch in der weitergehenden beruflichen Vorsorge.

Ein neues Bundesgesetz regelt die Verbesserung der Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Angehörigenpflege. Das neue Gesetz regelt die Lohnfortzahlung bei kurzen Abwesenheiten und schafft einen bezahlten Betreuungsurlaub für Eltern von schwer kranken oder verunfallten Kindern. Zudem werden die Betreuungsgutschriften in der AHV erweitert und die Hilfslosenentschädigung angepasst. Was heisst das für die praktische Umsetzung in Unternehmen? Unser Webinar gibt einen aktuellen Überblick.


Basiskurs über die Grundlagen der verschiedenen Sozialversicherungen und die Aufgaben der Arbeitgebenden

Andere Länder andere Sitten. Während bei Essen, Small Talk oder Normen das eine oder andere Fettnäpfchen lauert, kann es bei Versicherungsfragen zu kostspieligen Auswirkungen kommen - insbesondere wenn man die aktuelle Situation mit Reisebeschränkungen und häufig wechselnden Quarantänebestimmungen mitberücksichtigt. Unser Webinar gibt einen aktuellen Überblick.

Die Tagung «Sozialversicherungen aktuell» können wir aufgrund der aktuellen Lage nicht durchführen. Aus Aktualitätsgründen geben wir Ihnen Gelegenheit, praktische Informationen zur anstehenden Reform der Ergänzungsleistungen online in unserem virtuellen Seminarraum zu erhalten.